Corona – gerade jetzt kommt es auf starke Teams an!


Die Kolleginnen und Kollegen der ascent zeigen in diesen Tagen eine große Stärke: Teamgeist! Während "Social Distancing" die neue Botschaft ist, lassen sie sich nicht beirren und nutzen die neuen Medien, um für unsere Kunden in ungetrübter Qualität da zu sein: Gemeinsam sind wir stark! Ob im Kollegen- oder im Kundenverhältnis.

In der aktuellen Krisensituation vieler Mandanten beweisen wir uns damit als starker Partner: Weil es unserem Selbstverständnis entspricht und weil wir überzeugt sind, dass es gerade jetzt gilt, die Weichen in unserer Zukunftsbranche zu stellen und da zu sein, wo man uns braucht.

So haben auch in der aktuellen Situation neue GeschäftspartnerInnen die Freiheit, ihre gute Entwicklung selbstbestimmt zu steuern – unsere Beratung wird gebraucht, mit Fleiß und Einsatz ist viel zu erreichen! Ob als zusätzliches Einkommen zur Stabilisierung eines schwankenden Gehalts oder zum Ausgleich eines in der Krise entfallenen Einkommens.

Gleich welche Motivation: Eine laufende Bestandsprovision steht für monetäre Stabilität über Jahre hinweg.

Bei all dem hilft unser ascent-System: Genauso maßgeschneidert für den nebenberuflichen Einstieg wie für den hauptberuflichen Wechsel. Für die Ausbildung sorgt unsere hauseigene Akademie mit modernster technischer Unterstützung und einer herausragenden Beratungssoftware. Und auch Professionals steuern auf unserer Weiterbildungsplattform die Frequenz und die Ausrichtung ihrer Entwicklung.

Auf professioneller Ebene machen wir es neuen Partner so leicht wie möglich: Eine eigene, laufend aktualisierte Website zum Aufbau der eigenen Regionalmarke ist wenige Mausklicks entfernt, die DSGVO-konforme Ausarbeitung von Unterlagen, sowie die Beratung rund um GWG-Fragen sind eine Selbstverständlichkeit bei der ascent. Die Begeisterung der Kolleginnen und Kollegen auf anonymen Bewertungsportalen wie kununu.de sprechen für sich.

Doch all das sind nüchterne Fakten. Viele Kollegen nennen vielmehr den Teamspirit – Austausch, Unterstützung sowie Freundschaft und gegenseitige Anerkennung – als ihre eigentliche Triebfeder, dass sie es schätzen, bei der ascent mit Zufriedenheit erfolgreich zu sein.

Man könnte sagen: Karriere gesucht, berufliche Heimat gefunden. Auch das meinen wir mit „mehr drin für mich.“