Reiseversicherung

Eine Reiseversicherung greift bei Notfällen im Ausland. Man unterscheidet zwischen zeitweiligen Versicherungen, die bei kurzfristigen Urlaubsaufenthalten ausreichen, und Dauerversicherungen, die für einen längeren Auslandsaufenthalt sinnvoll sind. Die wichtigsten Reiseversicherungen sind: Reiserücktrittsversicherung, Reisekrankenversicherung, Reisegepäckversicherung.

  • Die Reiserücktrittsversicherung erstattet Ihre Kosten, wenn Sie (oder Mitreisende) eine geplante Resie nicht antreten können – beispielsweise bei Krankheit.
  • Die Reisekrankenversicherung schützt bei kleinen Unfälle, Krankheit oder Infektionen im Urlaub. Die Reisekrankenversicherung übernimmt für Sie im Schadensfall die Kosten für Arzt- und Krankenhausbesuche.
  • Die Reisegepäckversicherung leistet bei Verlust Ihres Reisegepäcks und übernimmt die Kosten für die Wiederbeschaffung. Dabei bezieht sich die Leistung immer auf den Zeitwert des mitgeführten Gepäcks.
  • Eine Dauer-Reiseversicherung kann gekündigt werden, sobald sie nicht mehr benötigt wird.
  • Eine Reiseversicherung auf Zeit erlischt automatisch, z.B. am Ende des Urlaubs.
Show

Gerne beantworten wir weitere Fragen.

Nutzen Sie unser Kontaktfenster!