Rechtsschutzversicherung

Rechtliche Fragestellungen können in allen Lebensbereichen aufkommen – sei es in der Arbeit, im Verkehr oder der Wohnung. Häufig stellen die Prozesskosten ein Hindernis dar, das eigene Recht einzufordern. Um Anwaltskosten und teure Gerichtsverfahren aufzufangen, kann für bestimmte Fälle eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden.

  • Kosten für die Anwälte beider Seiten, Gutachter- oder Zeugen, Gerichtsverfahren, Darlehen für eine Kaution, Vorverfahren oder außergerichtliche Vermittlungen sollten abgedeckt sein.
  • Eine Versicherung zum Beispiel des Ehepartners gilt meist auch für den anderen Partner.
  • Auch Reisen/Ausland sollten abgedeckt sein sowie die freie Auswahl des Anwalts.
  • Die Rechtsschutzversicherung greift nur Bei Abschluss vor einem laufenden Rechtsstreit.
  • Bestimmte Auseinandersetzungen werden nicht versichert (bspw. Parkverstöße, Spiel- und Wettverträge).
Show

Gerne beantworten wir weitere Fragen.

Nutzen Sie unser Kontaktfenster!
Sie möchten sich selbst einen Überblick verschaffen? Gerne erhalten Sie – kostenfrei und unverbindlich – Zugriff auf unser Vergleichsportal.